Montag, 22. Februar 2010

auf einladung des bbc liess sich colin newman zusammen mit tortoise im maida vale studio einschliessen, wobei alle vorher eingewilligt hatten, dort nach bestem wissen und gewissen jene töne zu produzieren, die ihnen beim bbc den status anerkannter unverwechselbarkeit eingetragen haben.

man beugt sich (dank ralf) am besten über diese seltene aufnahme wie ein forscher über eine schildkröte, die einen frosch gefressen hat und erwarte keine gefährlichen explosionen, sondern ein präparat in dem sowohl frosch-als auch schildkrötenteile changieren, wenn man es im rechten licht betrachtet (keine alte kaisers-tüte).

möge der kultivierte ernst dieser musik auch auf den ostrich wirken.

Fotos sind alle von diesem flickr-Set.

und seriöses dazu gibts hier.




Samstag, 20. Februar 2010