ostrich, Freitag, 17. Juli 2009, 17:38
superschön, platonisch.
(nicht zuviele drogen, - sie kratzt sich nicht, kotzt nicht und fällt nicht um, ausserdem rotzt niemand sie an. es muss 1 herrlicher abend gewesen sein!!)

ostrich, Freitag, 17. Juli 2009, 18:04
Schon, aber die ist doch eindeutig dicht wie ein Eimer.

richie, Freitag, 17. Juli 2009, 18:50
Es muss um diese Zeit gewesen sein, da war ich für SOUNDS in Köln auf einem Nico-Konzert. Eine 2l Flasche billigen Weins wurde da geleert. Auf der Bühne, dem Publikum beim Heben der Flasche den Rücken zukehrend. Dann rastete sie aus und beschimpfte ihre Musiker. Nach dem dritten Mal zogen diese eine schnelle Nummer ab, die nichts mit Nico zu tun hatte und verließen die Bühne.
Nico ging dann auch irgendwann. Es dauerte Ewigkeiten bis ein Harmonium auf die Bühne getragen wurde und dann noch einmal eine gute Weile bis Nico sich hinter das Harmonium setzte und so ihr Konzert fortsetzte.
Es war traurig mit anzusehen, wie die Frau sich zugrunde richtete oder gerichtet hatte.
Ich habe ein paar Fotos gemacht, auf denen man das nicht so sieht. Die ganz peinlichen Momente habe ich nicht aufgenommen. Die Frau tat mir leid.

ostrich, Freitag, 17. Juli 2009, 22:00
James Young, der Keyboarder der Band, hat über seine Zeit mit Nico ein Buch herausgebracht (Anfang der 90er?). Da werden fast nur solche Situationen geschildert.

ostrich, Freitag, 17. Juli 2009, 22:41
das james young buch kenn ich auch. ist leider verliehen und verschwunden. ja ja, die arme (mitleid mit junkies hab ich auch keins mehr).

ostrich, Samstag, 18. Juli 2009, 00:01
seit 22.20 nicht mehr??

ostrich, Samstag, 18. Juli 2009, 00:15
- doch nicht mitleid mit nico??